Fragen & Antworten

Für die häufigsten Fragen, die während der Planung, Installation oder Inbetriebnahme von evon Smart Home auftauchen könnten, finden Sie hier die gesammelten Antworten.

Tasterbelegung: Wie belege ich meine Taster am sinnvollsten?

evon Smart Home wertet an jedem Taster den normalen Klick, den Doppelklick und auch einen langen Klick aus. Damit stehen an einem Taster 3 Funktionen zur Verfügung.
z.B. Doppelklick auf jeden Jalousietaster fährt automatisch über eine Szene alle Jalousien hoch/runter!
Mit einem Vierfachtaster kann man also das Licht im Raum schalten, Jalousien fahren und man hat noch weitere 7 Befehle zur freien Belegung!

Daher: Weniger Schalter, aber alle im gleichen Schema belegen.

Beachten, Sie dass einige Tastenfunktionen, je nach Modul, bereits durch die Autarkfunktion belegt sind. Zum Beispiel bei den Beschattungsmodulen der lange und kurze Tastendruck für die Dauerfahrt und das Lammellenstellen.

Schaltschrank: Wie viele Teilungseinheiten (TE) benötige ich für meine Module?

Im Schaltschrankbau werden Teilungseinheiten nach DIN 43880 verwendet:

1 TE = 17,5mm

Damit ergeben sich aus den Modulmaßen folgende Teilungseinheiten:

  • Module 22,5mm -> /17,5=1,3 == 2TE
  • Module 45mm -> /17,5=2,6 == 3TE
  • Module 67,5mm -> /17,5=3,9 == 4TE
  • CPU 135mm -> /17,5=7,8 = 8TE
    *Übrigens: Montieren Sie die CPU möglichst so im Schaltschrank, dass auf der linken Seite noch einige Teilungseinheiten frei bleiben, um später Technologiemodule hinzufügen zu können.

Relais: Welche Lastrelais soll ich verwenden?

An den evon Smart Home Modul Schaltausgängen können grundsätzlich Spannungen bis 230V aufgelegt werden (Ausnahme C1144-00). Für hohe Lasten bzw. zum Schalten von LED-Leuchten mit sehr hohen (kurzen) Einschaltströmen empfehlen wir die Verwendung von externen Lastrelais. Folgende Empfehlung können wir abgeben:

FINDER 46.61.9.024.0040 RELAIS, SPCO, 16A, 24VDC

In jedem Fall sollte aber das Relais auf die zu schaltende Last abgestimmt sein.

Dimmer: Welcher Leistungszusatz sollte verwendet werden?

Dimmer-Leistungsteile der Firma Finder werden aufgrund der Einstellungsmöglichkeiten und des geringen Platzbedarfs empfohlen:
findernet.com
Dimmer (15.11.8.230.0400)

Weitere Informationen siehe Herstellerwebseite.

Wie erfolgt die Energieversorgung für u::lux Schalter?

ACHTUNG: Zur Stromversorgung benötigt der U::Lux Schalter eine Netzwerkanbindung mit Leistungsversorgung (PoE)
Dazu können sie einen PoE fähigen Router/Switch Abgang verwenden oder, wenn dieses im Netzwerk nicht Verfügbar ist, einen Powerinjektor. Wir empfehlen Geräte wie den PW-180KA:

PW180KA_DS.pdf

Oder technisch gleichwertige Geräte, siehe auch die Webseite von ULUX

u-lux.com

Welche Verkabelung bzw. welche Stromversorgung brauche ich für die Kameras bzw. Sprechanlage?

Für die Verkabelung der Kameras und der Sprechanlage benötigt man mindestens ein Cat5 Kabel, das direkt am Router oder Switch aufgelegt wird.

Für die Spannungsversorgung benötigt man einen PoE Switch oder einen PoE Injektor.

Welche Bewegungsmelder soll ich verwenden und wie muss ich diese einstellen?

Grundsätzlich können beliebige Bewegungsmelder verwendet werden, allerdings musst darauf geachtet werden, dass die Eingangsspannung an den Modulen 24V DC betragen muss. Bei einem Bewegungsmelder 230V musst ein Relais (Spulenspannung 230V) vorgeschaltet werden.

Wir empfehlen einen Präsenzmelder für den Innenbereich 360 Grad Deckenaufbau von der Fa. BEG Luxomat PD2-M-2C-11-48V-RR-AP / weiss 92305.

Für eine Unterputz-Variante ebenfalls von der Fa. BEG Luxomat Indoor 180-R-11-48V-3A / weiß 92621 für Einbau in handelsübliche Schalterdosen.

Eine AP Variante für den Außenbereich (IP54): Fa. Esylux RC230i UC Art. Nr. EM10015649.

Bei den Bewegungsmeldern bzw. Präsenzmeldern muss die Zeit auf Impuls bzw. minimale Laufzeit und die Helligkeit dementsprechend nach Bedarf eingestellt werden.

Welche Kabeltypen sollten verwendet werden bzw. werden empfohlen?

Bei der Verkabelung auf der Verbraucherseite (230V) sind die aktuellen ÖVE Vorschriften einzuhalten.

Bei der Verkabelung auf der Eingangsseite (24V DC) empfehlen wir einem Mindestquerschnitt von 0,6 mm² zu verwenden.

Welche Schalterkomponenten muss ich verwenden (gibt es eine Vorgabe) bzw. welche können empfohlen werden?

Wir verwenden in unserem System ausschließlich Taster und keine Schalter. Von welchem Hersteller diese sind, ist vollkommen egal.

Einzige Vorgabe: Diese müssen von der Schaltleistung für mind. 24V ausgelegt sein, höher ist immer möglich (z.B. 230V).

Von Vorteil wäre es natürlich, Mehrfachtaster (z.B. 4-fach), die von verschiedenen Herstellern (z.B. Berker, Jung usw.) angeboten werden zu verwenden, um "Schaltergalerien" zu vermeiden.

Wie installiere ich am besten die PT1000 Raumfühler?

Am besten sollten für diese eine eigene Schalterdose gerichtet werden. Passende Abdeckungen hat fast jeder Hersteller. (z.B. B&J Zentralscheibe 2114-…).

Für die Verkabelung braucht man 2 Drähte mit einem Querschnitt von min. 0,6 mm².

Achten Sie bei der Installation auf eine gute Luftzirkulation bei den PT1000 Raumfühlern. Wenn der PT1000 in einer Unterputzdose installiert wird, achten Sie darauf, dass Fehlmessungen durch das Abdichten der Elektroinstallationsrohre und anderen Einflussquellen minimiert werden. Achten Sie besonders bei sehr langen Verkabelungswegen auf den Leiterquerschnitt.

Kann ich mehrere Raumregelzonen mit einem Raumfühler/Thermostat bedienen?

Ja. Indem man mehrere Stellantriebe/IR-Heizpanele auf den gleichen Abgang des Climamoduls parallel schaltet.

Achtung: Die Gesamtleistung des Abgangs (siehe Datenblatt) darf nicht überschritten werden.

Welche Stellantriebe für die Einzelraumregelung muss ich verwenden?

Entweder 24V/DC oder 230V/AC, je nachdem welche Spannung bei den Climamodulen angelegt wurde. Auf alle Fälle NC. (stromlos geschlossen / neutral closed)

Wie montiere ich die Kameras im Außenbereich am besten?

Da die Montage bei Vollwärmeschutz immer schwierig ist, empfehlen wir System Geräteträger von der Fa. Kaiser Art.Nr. 9966.21 oder 9966.22 je nach Stärke des Vollwärmeschutzes zu verwenden.

Brauche ich im Verteilerschrank zusätzliche Klemmen (oder ähnliches)?

Prinzipiell nein. Aber um die Übersicht zu bewahren, empfehlen wir für die Verkabelung der Taster entweder eine LSA Plus Leiste oder Hutschienenklemmen zu verwenden.

Wie installiere ich möglichst kabel- und kostensparend die Taster?

Für die Taster empfielt es sich immer ein mehrpoliges Kabel zum ersten Taster zu führen, und von dort zum nächsten Taster,…… (z.B. Ysch10x0,6) zu ziehen.

Ansonsten gäbe es noch die Möglichkeit, ein mehrpoliges Kabel zentral vom Verteilerschrank in eine z.B. Dose 100x100 und von dort sternförmig zu den restlichen Tastern zu ziehen.

Braucht mein evon Smart Home dauerhaften Internetzugang?

Nein, braucht es grundsätzlich nicht. Gewisse Funktionen (z.B. Push Mitteilungen, externer Zugriff sowie Updates) erfordern jedoch einen Internetzugang.

Kann ich meine Einstellungen und Konfigurationen irgendwie extern sichern?

Ja. Unter "Einstellungen" - "Updates" gibt es den Punkt "Wiederherstellungspunkt erstellen". Diesen Wiederherstellungspunkt kann man auch direkt auf seinen Laptop/ PC sichern.

Welche Lautsprecher soll ich für das Soundmodul verwenden?

Prinzipiell kann jeder passive Lautsprecher verwenden, wobei auch mehrere Lautsprecher entweder
in Serie oder Parallell schalten kannst.

Achtung: Die Mindestimpetanz pro Kanal darf dabei 4 Ohm nicht unterschreiten.

Unsere Empfehlung für einen Deckeneinbaulautsprecher wäre:
WHD UP14/2 8 Ohm



Auch Feuchtraumausführung wäre möglich:
WHD UP14/2 marine

Welche Rauchmelder können verwendet werden beziehungsweise auf was muss ich achten?

Jeder Rauchmelder mit potentialfreien Kontakten kann eingebunden werden. Dieser potentialfreie
Kontakt wird dann auf einem digitalen Eingang des evon Smart Home Systems aufgelegt, und dann als Melder
angezeigt werden. Bei Auslösung eines Alarmes können dann z.B. auch Push-Mitteilungen verschickt werden.

Besonders Empfehlen können wir die Geräte der Fa.: Ei Electronics GmbH. Ei Electronics bietet verkabelte Lösungen (Ei650C) und Funklösungen (Ei600MRF) welche über Koppelmodule (Ei413) in evon Smart Home integriert werden können.


Beispiel der verkabelten Variante

Beispiel der drahtlosen Variante


Weitere Informationen zum Koppelmodul Ei413

Kann ich mehrere Taster auf einen Licht/Beschattungseingang anschließen?

Natürlich. Diese Taster haben dann allerdings immer die gleiche Funktion.

Welche IP Adresse hat der evon Smart Home Controller?

Standard: DHCP, das heißt der Controller bezieht eine IP-Adresse automatisch von dem Heim-Router.
Falls im Netzwerk kein DHCP Server (Heim-Router) vorhanden ist, vergibt sich die CPU selbst die IP-Adresse "192.168.50.50". Diese Adresse kann auch für eine direkte Kommunikation zwischen PC/Laptop und Controller (ohne Switch, etc.) verwendet werden.

Welchen Benutzernamen bzw. Passwort haben evon Smart Home Kameras?

Standardbenutzername: admin
Passwort: admin1234

Es wird empfohlen, die Zugangsdaten aus Sicherheitsgründen zu ändern. Benutzername und Passwort können jederzeit auf der Weboberfläche der Kamera angepasst werden. Beachten Sie, dass Sie auch die Einstellungen in der Oberfläche der Kamera von evon Smart Home entsprechend anpassen.

Welche unterbrechungsfreie Stromversorgungssysteme (USV) können verwendet werden?

Grundsätzliche können beliebige USV-Systeme verwendet werden, welche entweder die 230V AC des Netzteils oder die 24V DC Controller- und Modulversorgung aufrecht erhalten. Generell ist auf die richtige Dimensionierung des Systems zu achten, je größer die Anzahl der Verbraucher (Module, Controller, Fingerprint, Türöffner) und je länger die überbrückbare Zeit ohne Stromversorgung sein sollte, umso höher muss die Kapazität des verbauten Akkus sein.

Die Systeme der Firma Comatec können empfohlen werden:

Modul zur Hutschienenmontage

Modul zur Wandmontage

Beispiel: 1 iX800 Controller (max. 2W), 20 smartCOM Module (max. 1W/Modul = max. 20W), 1 Fingerprint (max. 4W) Summe: max. 26W x Gewünschte Überbrückungszeit: 12h = 312Wh oder 13Ah bei 24V.