Ladestation

Mit der App „Ladestation“ können Sie Ihre Webasto-Live und/oder Webasto-Next Ladestation in Ihr System integrieren.

Sie finden die Ladestation Anwendung unter „Alle Apps“ – „Ladestation“

Einbindung

Um Ihre Ladestation in Ihr evon Smart Home einzubinden, benötigen Sie zuerst die IP-Adresse des Geräts.

Öffnen Sie danach die Ladestation App und klicken Sie auf "Ladestation hinzufügen".

Klicken Sie nun bitte auf "Webasto".

Nun müssen Sie die IP-Adresse der Ladestation eingeben und auf "Weiter" klicken. Nun wird mit der zuvor eingegebenen IP-Adresse eine Verbindung aufgebaut und falls es sich um eine Webasto-Ladestation handelt, wird diese hinzugefügt.

Bedienung

Im Operator Panel werden die wichtigsten Kennzahlen sowie der Status des Ladevorgangs angezeigt, darunter die aktuelle Ladeleistung, die abgegebene Ladeenergie und der aktuelle Ladestrom. Das Symbol des Autos und der Ladestation verändert sich mit dem Status des Ladevorgangs und des angeschlossenen Kabels:

  • Auto und Ladestation grau: Es ist kein Auto und auch kein Kabel angeschlossen
  • Auto grau und linker Teil des Kabels fehlt, rechter Teil des Kabels und Station blau: Es ist kein Auto aber ein Kabel an die Station angeschlossen
  • Alles blau: Es ist ein Auto an die Station angeschlossen, jedoch wird noch nicht geladen
  • Alles türkis: Auto ist angeschlossen und wird geladen

Zudem kann hier der Ladestrom geändert werden. Wird dieser auf 0.0A gestellt, lädt die Station nicht mehr.

Im zweiten Teil des Operator Panels wird die Energiebilanz angezeigt. Hier wird die Gesamtenergie, die insgesamt über die Ladestation bezogen wird, sowie die Energie, die für den aktuellen Ladevorgang bereits verwendet wurde, angezeigt.
Darunter befindet sich ein Histogramm, welches den Energiebedarf anzeigt. Hier können Sie zum aktuellen Energiebedarf noch den dieses Tages, dieser Woche, dieses Monats und diesen Jahres anzeigen lassen.
Wenn Vergleichswerte vorhanden sind, wird unter dem Histogramm angezeigt, wie viel mehr oder weniger Energie im Vergleich zum z.B. letzten Tag verwendet wurde.

Im Parameter Panel ist neben der Bezeichnung und dem Bereich auch der Verbindungsstatus zur Ladestation ersichtlich. Solange ein rotes "X" angezeigt wird, ist die Ladestation nicht verbunden, ein grünes Häkchen verweist auf eine hergestellte Verbindung.
Unter dem Reiter "Einstellungen" können die IP Adresse sowie der verwendete Port geändert werden. Darüber hinaus gibt es auch die Einstellmöglichkeit, ob nach dem vollständigen Aufladen des Autos eine Benachrichtigung gesendet werden soll.

In den allgemeinen Informationen ist der Ladestatus, der Status des Kabels, der minimale und maximalen Fehlerstrom sowie bei einem Fehler der entsprechende Code ersichtlich.

Am Ende des Panels können Sie noch genauere Daten bezüglich des aktuellen Ladevorgangs für die einzelnen Phasen (nur wenn die Ladestation 3-phasig angeschlossen ist) und des gesamten Energiebedarfs seit der ersten Inbetriebnahme einsehen.

Szenen

Die Ladestation App bietet folgende Funktionen für evon Smart Home Szenen (Dann...):

  • Ladestrom setzen: Den Ladestrom der Station ändern
  • Ladevorgang abbrechen: Der aktuelle Ladevorgang wird abgebrochen (nur möglich bei einer Ladestation vom Typ "Webasto Next")
  • Ladevorgang starten: Es wird ein neuer Ladevorgang gestartet, falls nicht bereits einer aktiv ist (nur möglich bei einer Ladestation vom Typ "Webasto Next")

Logik

Die Ladestation App bietet folgende Möglichkeiten für evon Smart Home Logiken:

  • Fehler: Ob ein Fehler aktiv ist (lesen)
  • Lädt: Ob die Ladestation gerade lädt (lesen)
  • Laden: Hiermit kann gesteuert werden, ob die Ladestation laden soll oder nicht (schreiben)
  • Ladestrom: Der aktuelle Ladestrom [A] (lesen/schreiben)
  • Aktuelle Leistung: Die aktuelle Leistung der Ladestation [kW] (lesen)
  • Bisheriger Energiebedarf: Bisheriger Energiebedarf des aktuellen Ladevorgangs [kWh] (lesen)
  • Gesamter Energiebedarf: Gesamter Energiebedarf der Ladestation seit Inbetriebnahme [kWh] (lesen)