Samsung

Die Samsung App ermöglicht Ihnen die Einbindung von Samsung Klimageräten in Ihr evon Smart Home System.

Sie finden die Samung App unter "Alle Apps" - "Samsung".

Konfiguration

Stellen Sie bei der Inbetriebnahme sicher, dass das Klimagerät über das Gateway über Modbus RTU mit dem evon Smart Home System verbunden ist und eine gewünschte Geräteadresse am Gerät eingestellt ist.

Um das Gateway und die Klimageräte mit dem evon Smart Home System zu verbinden navigierten Sie in die App und Klicken auf "Gateway hinzufügen".

Nach dem Klick auf "Gateway hinzufügen" öffnet sich ein Konfigurationsassistent, mit welchem in wenigen Klicks die Konfiguration ermöglicht wird.

Als ersten Schritt ist es erforderlich, jene Modbus RTU Schnittstelle auszuwählen, an welcher Sie das Gateway angeschlossen haben.

Falls die gewünschte Schnittstelle nicht erscheint, stellen Sie sicher, dass keine anderen Modbus RTU Geräte mit unterschiedlichen Verbindungseinstellungen mit dieser Schnittstelle konfiguriert sind.

Nach Auswahl der Schnittstelle ist die Auswahl der Geräte Adresse erforderlich. Wählen Sie jene Geräte Adresse aus, welche Sie auch beim Klimagerät eingestellt haben.

Sollte die gewünschte Adresse nicht auswählbar sein, ist auf dieser Schnittstelle bereits ein Gerät mit dieser Adresse konfiguriert. Wählen Sie eine freie Adresse aus und stellen Sie die gleiche Adresse beim Gerät ein.

Achtung: Beim Umstellen der Geräte Adresse am Gerät ist häufig ein Spannungslos-machen des Gerätes erforderlich, damit diese übernommen wird.

Nach der Auswahl der Geräte Adresse werden die Modbus RTU Einstellungen für die Verbindung nochmal zusammengefasst. Vergewissern Sie sich, dass diese Einstellungen für Ihr Gerät passen.

Im nächsten Schritt wird die Verbindung zum Gateway überprüft. Sollte die Verbindung nach mehrmaligen Versuchen nicht möglich sein, überprüfen Sie bitte die Verkabelung sowie die eingestellte Schnittstelle und Geräte Adresse.

Nach erfolgreicher Verbindung zum Gateway werden im nächsten Schritt die Innenstationen gesucht. Falls nicht alle vorhandenen Innenstationen gefunden werden, überprüfen Sie bitte, dass diese eingeschaltet und mit dem Gateway verbunden sind und starten Sie mit Klick auf "Erneut suchen" die Suche erneut. Neue Innenstationen können auch nachträglich jederzeit gesucht werden.

Durch das Abschließen des Konfigurationsassistenten wird das Gateway und die dazugehörigen Innenstationen automatisch angelegt und ist einsatzbereit. Nach wenigen Sekunden sollten die Daten der Geräte angezeigt werden.

Bedienung

Wurden die Samsung Klimageräte erfolgreich in Ihr evon Smart Home eingebunden, stehen Ihnen mehrere Bedienelemente zur Verfügung.

Sie können die Temperatur einstellen, das Gerät ein-/ausschalten und den Betriebsmodus umschalten.

Außerdem lässt sich der Lüftungsmodus von "Automatisch" auf "Manuell" ändern. Im manuellen Modus können Sie die Lüfterstufe einstellen.

Für die Luftstromrichtung können Sie das vertikale Schwingen des Innengerätes aktivieren.

Viele Innenstationen bieten die "Windfrei" Funktion an. Bei Aktivierung dieser Funktion schließt sich die Klappe der Innenstation und die gekühlte Luft strömt durch die Löcher der Klappe. Diese Funktion ist am Klimagerät nicht immer möglich.

Alle Einstellungen lassen sich auch über Szenen steuern. So können Sie z.B.: die Lüftungsstufe oder Temperatur ändern, sobald Ihre festgelegten "Wenn"-Bedingungen erfüllt sind.

Szenen

Die Samsung App bietet folgende Funktionen für evon Smart Home Szenen (Dann…):

  • Einschalten: Das Klimagerät wird eingeschaltet.
  • Ausschalten: Das Klimagerät wird ausgeschaltet.
  • Einschalten mit Optionen: Das Klimagerät wird eingeschaltet und Optionen werden gesetzt.
  • Leise-Betrieb aktivieren: Das Klimagerät schaltet die Lüfterstufe auf Leise".
  • Lüferstufe setzen: Das Klimagerät schaltet die gewünschte Lüfterstufe.
  • Luftstromrichtung setzen: Das Klimagerät schaltet die gewünschte Luftstromrichtung.
  • Modus für alle setzen: Alle Klimageräte schalten auf den gewünschten Betriebsmodus.
  • Solltemperatur: Das Klimagerät übernimmt die Solltemperatur.
  • Vertikale Luftverteilung aktivieren: Das Klimagerät aktiviert die vertikale Luftverteilung.